www.oesterreich-monteurzimmer.at

Oesterreich-Monteurzimmer.at


Hier finden Sie optimale Monteurzimmer, Monteurwohnungen, Privatzimmer, Fremdenzimmer, Baustellenunterkünfte, Ferienwohnungen oder Gasthäuser für Berufsreisende wie Monteure, Arbeiter, Handwerker, Vertreter aber auch Studierende, Auszubildende und Praktikanten.

Monteurzimmer in Tirol:
Zwischen Felswelten und grünen Tälern

Österreichs drittgrößtes Bundesland grenzt an Deutschland, Österreich und die Schweiz. Tirol wird geprägt durch die schroffen Felsen des Kaisergebirges und die sanften Kuppen der Kitzbüheler Alpen. Bergsteiger erklimmen den höchsten Berg des Landes, den Großglockner.

Im dichtbesiedelten Inntal pulsiert das Leben in der Hauptstadt des Bundeslandes. Innsbruck ist nicht nur die wichtigste Industrieregion Tirols, sondern auch der zentrale Anlaufpunkt für Touristen.

Ferienwohnungen in Tirol, speziell in Innsbruck, sind allerdings nicht nur für Urlauber attraktiv. Sie bieten auch Monteuren und Handwerkern, die auf Zeit in Tirol arbeiten, ein gemütliches Zuhause. Auch in Kufstein und Telfs, in Lienz und Wörgl finden sich Monteurzimmer für den kurzen oder längeren Aufenthalt in Tirol. Arbeiten Sie, wo andere Urlaub machen! In den Bergwelten von Tirol gibt es günstige Wohnmöglichkeiten für Gäste, die zum Arbeiten gekommen sind.

Hier finden Sie Monteurzimmer in Tirol:


Bundeslandschild Tirol

Monteurzimmer in Tirol - arbeiten, wo andere Urlaub machen

Das im Westen Österreichs gelegene Bundesland Tirol gehört seit jeher zu den liebsten Urlaubszielen der Europäer. Sowohl das zu Italien gehörige Süd-Tirol als auch der Teil Tirols, der zu Österreich gehört, sind im Winter wie auch im Sommer wahre Ski- und Wanderparadiese. Damit stellt der Tourismus den wichtigsten Wirtschaftszweig Tirols dar. Süd-Tirol ist für seine Weinerzeugung und den Anbau von Obst bis weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Wappen klein Tirol

Im österreichischen Teil Tirols haben sich vielfältige Industriezweige angesiedelt: Bekannt sind hier der Schmuckdesigner Swarovski, der Seilbahnbauer Leitner AG, der Pharmakonzern Sandoz und Salewa, ein Global Player unter den Bergsteigerausrüstern. Die Landwirtschaft, der Obstanbau und die Produktion von Käse stellen in Tirol eine weitere wichtige Einnahmequelle dar. Zusammen mit dem Tourismus und den ständig wachsenden Ansprüchen der Urlauber wird der Bedarf an Arbeitskräften auf Dauer nicht allein von der Bevölkerung in den Dörfern und Städten zu decken sein. Schnell werden Monteurwohnungen nötig, die Arbeiter von außerhalb brauchen eine Bleibe. Damit ist aber nicht nur eine Übernachtungsmöglichkeit gemeint, sondern eine Unterkunft, die verschiedene Annehmlichkeiten mitbringt.

Eine Monteurunterkunft ist ein Zuhause auf Zeit, auch in Tirol

Ist eine Monteurwohnung groß genug, kann sie von mehreren Arbeitskräften gleichzeitig bewohnt werden. Die Monteurunterkunft ist ein Zuhause auf Zeit, daher sind Dinge wie eine kleine Küche, eine Waschmaschine und ein Fernsehgerät gern gesehen. Ein Gemeinschaftsraum eignet sich gut, um nach Feierabend zusammenzusitzen und sich auszutauschen. Sowohl ein Monteurzimmer in einem Privathaushalt ist denkbar als auch die Unterbringung der Arbeitskräfte in Wohnheimen. Bequemlichkeit und Sauberkeit jedoch sind bei allen Unterbringungsmöglichkeiten unerlässlich.

Sehenswertes rund um Ihre Monteurzimmer in Tirol

Dank seiner zerklüfteten Felslandschaften, den grünen Tälern und einer abwechslungsreichen Kultur ist Tirol die attraktivste Urlaubsregion in der Alpenrepublik. Die Baukunst der Renaissance ist im Innsbrucker Stadtteil Ambras zu sehen, wo das älteste Museum der Welt im Schloss untergebracht ist. Draußen strömt der künstliche Wasserfall im Schlossgarten durch einen prächtigen Park im Stil der englischen Landschaftsgärten. Der mächtige Dom in Innsbruck ist dem Heiligen Jakob gewidmet. Seit dem 13. Jahrhundert wacht das gotische Bauwerk mit dem prächtig ausgeschmückten Innenraum über die historische Altstadt.

Innsbruck Bundesland Tirol Österreich

Mit der Hahnenkamm-Seilbahn geht es in Kitzbühel hinauf auf die legendäre „Streif“, wo sich im Winter wagemutige Abfahrtsläufer im Rekordtempo die steilen Hänge hinabstürzen. Felsenkletterer finden in Tirol tausende von Kletterrouten in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden. Karwendel und Kaisergebirge, Ötztaler Alpen und Lienzer Dolomiten ziehen Sportler und Spaziergänger gleichermaßen an.

Von Ihrem Monteurzimmer in Tirol aus entdecken Sie die Natur der Bergwelt und die lebendigen Städte in Ihrer Freizeit - ganz nebenbei, wie ein kleines bisschen Urlaub nach Feierabend. Finden Sie günstige Ferienappartements und Einzelzimmer von privat in Tirol. So sparen Sie bares Geld und genießen einen unabhängigen Aufenthalt zum Arbeiten in der Alpenrepublik.

Wohnen in Tirol - die größten Städte der Alpenregion

Die Landeshauptstadt von Tirol ist Innsbruck, zugleich auch die Stadt mit den meisten Einwohnern. Hier vermischt sich die Architektur der habsburgischen Kaiserzeit mit den modernsten Glas- und Stahlfassaden. Im Winter wedeln Skifahrer die Abhänge hinab, im Sommer kommen Wanderer und Radfahrer in Scharen. Zu Füßen des Kaisergebirges breitet sich die ehemals mittelalterliche Festung Kufstein aus.

Die zweitgrößte Stadt ist Teil der Wirtschaftsregion Kufstein-Rosenheim-Salzburg, in der täglich Tausende von Pendler unterwegs sind. In Telfs und Hall, in St. Johann oder Rum lebt die Wirtschaft von Tourismus und Einzelhandel, von wachsenden Industriegebieten und dem allseits vertretenen Holzhandel.

Die acht größten Städte des Bundeslandes Tirol sind:

  • Innsbruck
  • Kufstein
  • Telfs
  • Hall in Tirol
  • Wörgl
  • Schwaz
  • Lienz
  • Imst

Mit dem Monteurzimmer in Tirol sparen und unabhängig sein

Für Monteure und Handwerker, die zum Arbeiten in Tirol sind, bietet sich mit privaten Unterkünften und Monteurzimmern eine günstige Wohnmöglichkeit, die zugleich so nah am eigenen Zuhause ist wie möglich. Die eigenen vier Wände bieten stets ein bisschen mehr Unabhängigkeit als ein anonymes Hotelzimmer. Darüber hinaus sind sie günstig und vollständig eingerichtet.

Baustelle Alpen Bundesland Tirol Österreich

So erobern Sie sich Ihre Heimat auf Zeit von einem festen Standort aus, der ganz Ihnen gehört. Gehen Sie von Ihrem Monteurzimmer in Innsbruck, in Kufstein oder Telfs aus zur Arbeit. Und nach getaner Arbeit auf Entdeckertour. Genießen Sie Ihre Unabhängigkeit und zugleich das gute Gefühl, zum günstigen Preis untergekommen zu sein.

Arbeiten in Tirol - die Wirtschaft zwischen den Gebirgen

Das Arbeits- und Wirtschaftsleben in Tirol ist geprägt vom Tourismus. Neben der Universität und der Verwaltung, die in der Landeshauptstadt Innsbruck die wichtigsten Arbeitgeber sind, lebt die Region von ihren Sehenswürdigkeiten, Hotels und der Gastronomie. Hier sind Saisonkräfte gern gesehen - ob in der Almwirtschaft oder in den größeren Städten im Tal: Überall werden Fachkräfte gesucht. Rund um Innsbruck findet sich der Schwerpunkt an mittleren und größeren Industriebetrieben. Viele Jobs gibt es in der Holzbranche, etwa bei der Klausner-Gruppe mit Sitz in Oberndorf. Sie liefert das Nadelholz der Region in die USA aus. Auch die Egger Holzwerke in St. Johann gehören zu den umsatzstärksten Unternehmen der Gegend.

Die Tiroler Wasserkraft - kurz TWAG genannt - ist der zentrale Energieversorger in den Alpentälern. Der Swarovski Konzern ist in der Glasindustrie und der Optik tätig und stellt Schleifmittel für die Industrie her. Das Liebherr-Werk in Telfs produziert Baumaschinen in ständig wachsender Stückzahl. Fahrzeugzulieferer wie Berner in Innsbruck oder Innotec in Kirchbichl sind stets auf der Suche nach neuem Personal. Für Ihren Arbeitsaufenthalt auf Zeit finden Sie Monteurzimmer und Appartements in Tirol, um in Innsbruck oder Telfs, in Kufstein oder Rum zu arbeiten.

Traditionsreiche Universität und moderne Technik - Bildung in Tirol

Die historische Stadt Innsbruck ist die Heimat der wichtigsten Bildungsstätte Tirols. An der ehrwürdigen Leopold-Franzens-Universität lernen angehende Lehrer, aber auch Naturwissenschaften und technische Studiengänge werden hier angeboten. Künftige Wirtschaftsingenieure büffeln am Management Center Innsbruck. Die berufsbildenden höheren technischen Lehranstalten (HTLs) bereiten Fachkräfte auf ihre Jobs in der Chemie, im Maschinenbau und der Gebäudetechnik, der Elektronik, Elektrotechnik oder der Mechatronik vor.

Zwischen Innsbruck und Kufstein bieten insgesamt sechs Universitäten und Hochschulen ihr Fachwissen an. Das Angebot reicht von der Hochschule für Maschinenbau in Fulpmes über die medizinische Universität Innsbruck bis hin zur privaten Uni UMIT in Hall in Tirol, wo Gesundheitswissenschaften, Mechatronik und Elektrotechnik gelehrt werden.

Zwischen Alpenpässen und Autobahnen - die Verkehrsanbindung in Tirol

Schon seit Jahrhunderten ist die Region Tirol ein Durchgangskorridor in der natürlichen Barriere, die die Alpen bilden. Historische Routen verlaufen über den Brenner nach Italien und Bayern, der Transitverkehr über die Alpen läuft in weiten Teilen auch heute noch durch Tiroler Berglandschaften. Die Inntalautobahn A 12 überquert die Grenze nach Deutschland und geht dort über in die A 8, die München mit Salzburg verbindet. Am Verkehrsknoten Innsbruck trifft sie die Brennerautobahn A 13 in Richtung Italien. Die Schnellstraße S 16 bringt Autofahrer nach Vorarlberg, die B 178 nach Kirchbichl nahe der deutschen Grenze.

Alpenpass Bundesland Tirol Österreich

Kempten im Allgäu, Garmisch-Partenkirchen oder der Tegernsee sind via Schnellstraße zu erreichen. Der Reiseverkehr rollt über den Brenner nach Italien, durchs Ötztal Richtung Meran oder durch das Obere Gericht ins Schweizer Engadin. Mit der Bahn gelangen Reisende von München nach Verona, nach Wien oder Salzburg, nach Buchs in der Schweiz oder Garmisch in Bayern. Rund um Innsbruck ist man in der S-Bahn Tirol unterwegs, die auch am internationalen Flughafen hält.

Klettern, Wandern, Genießen - Tirol „After Work“

Wen die Arbeit nach Tirol führt, der möchte auch nach Feierabend etwas sehen von der „Heimat auf Zeit“. Mit den Alpen direkt vor der Haustür bieten die Städte Tirols naturnahe Freizeitmöglichkeiten in Hülle und Fülle. Wandern, Klettern und Mountainbiketouren im Sommer, Skifahren und ein wenig Hüttenzauber im Winter lassen nach getaner Arbeit Urlaubsgefühle aufkommen. In Innsbruck trifft man sich nach Feierabend im obersten Stock der Rathausgalerien, wo die 360-Grad-Bar genau das bietet, was ihr Name verspricht: einen spektakulären Rundumblick über die Stadt.

Auf der Mutterer Alm vor den Stadttoren wird ein spezielles Ski-Erlebnis wahr: Hier fahren Gäste abends nach Beginn der Dunkelheit mit der Stirnlampe vom Berg ab - Blick auf die beleuchtete Stadt inklusive. Dutzende von Dreitausender-Bergspitzen laden zur Gipfeljagd, wer mag, überquert die Alpen mit dem Mountainbike. Wer es gemütlicher schätzt, borgt sich ein E-Bike und macht sich die Steigungen zum nächsten Panorama-Ausblick leicht. Finden Sie Ihr Ferienappartement in Tirol, und gleich im Anschluss die besten Freizeitideen rund um Alpen und Natur. Denn in Tirol leben und arbeiten heißt auch: Natur erleben und durchatmen. Wenn Sie mögen, jeden Tag nach Feierabend.

Arbeiten in den Alpenstädten - Monteurzimmer in Tirol buchen

Finden Sie günstige Monteurzimmer in Kufstein, dem Inntal und drum herum auf www.oesterreich-monteurzimmer.at. Hier gibt es günstige Möglichkeiten für Ihren Job in Tirol. Wenn Sie für Montagearbeiten auf die Großbaustellen von Tirol kommen, könnnen Sie sich in unseren Appartements und Gästewohnungen ganz wie zu Hause fühlen. Sparen Sie mit der Privatunterkunft Geld, und erleben Sie die natürliche Alpenregion mit ihren lebendigen Städten aus einem ganz neuen Blickwinkel.

Nutzen Sie Ihre Zeit in Tirol, im Land und Leute kennenzulernen, Sport in der überwältigenden Natur zu genießen und nach Feierabend mit netten Leuten die Städte zu erkunden. Kommen Sie nach Tirol - die richtigen Unterkünfte finden Sie bei uns. Das Team von www.oesterreich-monteurzimmer.at wünscht Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in Tirol!